Von Bad Essen nach Bad Iburg und zurück (3)
 
Wir sind auf unserer Foto-Tour zurück in Bad Essen und lassen ein weithin bekanntes Wahrzeichen wieder auferstehen. Allerdings nur fotografisch.

 
80 Jahre lang prägte er das Bild Bad Essens und auch die wirtschaftliche Bedeutung des 10 Stockwerke hohen, direkt am Mittellandkanal gelegenen Kornspeichers war einst beträchtlich.

Doch im November 2018 kam nach langen und kontroversen Debatten das Ende für das 1938 gebaute Hochhaus.
 
Im Rahmen des ersten Bürgerentscheids, der in Bad Essen überhaupt durchgeführt wurde, votierten 3.263 Stimmberechtigte für den Abriss des Speichers. 2.411 stimmten dagegen – 77 weniger als für den Erhalt des Gebäudes notwendig gewesen wären.

Im März 2019 rollten dann die Bagger an, die Kosten für den Abriss beliefen sich auf 237.000 Euro. Der Speicher steht nun nur noch auf Bildern …

 

Redaktion

Spannende Themen aus der Region und für die Region - recherchiert, analysiert und kurzweilig aufbereitet. Seit 2012 ein Markenzeichen von „Osnabrücker Wissen“.